Home / Glossar / Crowdfunding

Welche Arten von Crowdfunding gibt es? (updated 2020)

Hier finden Sie viele Antworten auf Ihre Fragen.

Crowdfunding Definition

Crowdfunding bezeichnet eine Art der Finanzierung, bei der eine Vielzahl von Geldgebern einer Person oder Institution eine bestimmte Summe Geld für eine zuvor vereinbarte Gegenleistung (Anteile, Zins, Naturalien) zur Verfügung stellen. Crowdfunding ist eine Unterform von Crowdsourcing und wird in vier Arten aufgeteilt: Crowdsupporting (Gegenleistung: Produkt/Dienstleistung), Crowddonation (Gegenleistung: gutes Gewissen), Crowdlending (Gegenleistung: Eigentumsanteile) und Crowdlending (Gegenleistung: Zinsen).

Crowdfunding Bedeutung auf deutsch: "Schwarmfinanzierung". Der deutsche Begriff für Crowdfunding wird jedoch nur selten verwendet.

 

Was ist Crowdfunding?

In der Theorie stellt Crowdfunding eine Unterkategorie des Crowdsourcings dar. Der Begriff setzt sich aus den englischen Bezeichnungen "Crowd" und "Outsourcing" zusammen und wurde zu Beginn vor allem durch Jeff Howe geprägt.

Jeff Howe definiert Crowdsourcing als Prozess, bei dem eine Funktion oder eine Aufgabe, die zuvor von Angestellten ausgeführt wurde, über einen Offenen Appell an eine grosse, undefinierte Gruppe outsourced wird. Von Crowdsourcing als Überbegriff, werden unterschiedliche Unterkategorien abgeleitet.

Die Unterkategorien sind Crowdvoting, Crowdcreation und Crowdfunding. Crowdfunding stellt dabei eine Art der Finanzierung dar, bei der sich der Kapitalsuchende über einen Offenen Appell an eine grosse, undefinierte Gruppe wendet. Diese finanzieren das Vorhaben des Kapitalsuchenden für eine zuvor vereinbarte Gegenleistung.

 

Welche Arten von Crowdfunding gibt es?

Gängig ist die Unterteilung in vier Crowdfunding Arten wie die Grafik zeigt:

Was ist Crowdfunding?

Donation-based Crowdfunding

Beim Donation-based Crowdfunding wird Geld aus altruistischen Gründen zur Verfügung gestellt. Das Prinzip entspricht einem öffentlichen Spendenaufruf.Donation based CrowdfundingMehr Details dazu und einige berühmte Beispiele finden sich hier: Donation based Crowdfunding (Crowddonating) in der Schweiz

 

Reward-based Crowdfunding (Crowdsupporting)

Reward-based Crowdfunding ist die populärste Art von Crowdfunding und wurde durch Plattformen wie kickstarter oder indiegogo bekannt. Die Crowd hilft ein Projekt einer einzelnen Person oder eines Unternehmens zu finanzieren und bekommt als Gegenleistung in der Regel das Produkt, dessen Produktion durch die Crowdfunding-Kampagne ermöglicht wurde oder eine andere, kleinere Gegenleistung.

Mehr Informationen und spannende Beispiele finden sich hier: Reward-based Crowdfunding (Crowdsupporting)

Reward

Equity-based Crowdfunding

Equity-based Crowdfunding bezeichnet die Form von Crowdfunding, bei der insbesondere junge Unternehmen unterstützt werden. Als Gegenzug bekommen die Unterstützer Unternehmensanteile.Equity-based Crowdfunding

Mehr Informationen zum Thema finden sich hier: Equity-based Crowdfunding (Crowdinvesting) in der Schweiz

 

Lending-based Crowdfunding (Crowdlending)

Beim Lending-based Crowdfunding, auch Crowdlending genannt, vergibt eine Vielzahl an Menschen gemeinsam ein Darlehen an einen Kreditnehmer. Das Darlehen wird dann innerhalb der vereinbarten Laufzeit verzinst zurückgezahlt. 

LendingMehr Informationen zum Thema Crowdlending finden sich hier: Crowdlending in der Schweiz

 

Liste der aktiven Crowdfunding Plattformen (2020)

Aktive Crowdfunding Plattformen in der Schweiz und Zahlen zum Markt aus dem Crowdfunding Monitor der Hochschule Luzern von 2020 unter diesem Link: Crowdfunding Schweiz: 29 aktive Plattformen

Crowdfunding Plattformen Schweiz

 

Alle Crowdfunding Plattformen mit Kurzbeschrieb und die aktuellsten Statistiken sind hier zusammengestellt:

Crowdfunding Schweiz: 29 aktive Plattformen 2020 (Liste) - 600 Millionen vermittelt