Home / Glossar / IT Leasing

IT Leasing

Was ist IT Leasing?

IT Leasing ist die Finanzierung von IT Hardware über ein Leasing. Statt eines einmaligen,  Kaufbetrags zahlt man Hardware und Software in monatlichen Leasingraten gegen eine Gebühr. 

Leasingobjekte, wie Hardware, Software und andere IT Technik werden vom Leasingnehmer ausgesucht und von einer Leasinggesellschaft gekauft. Sie werden dem Leasingnehmer gegen Bezahlung der Leasingraten zum Gebrauch überlassen. Mit Leasing werden IT Güter genutzt, ohne sie sofort zu kaufen.

Als Leasingnehmer treten in erster Linie Firmen oder öffentlich-Rechtliche Institutionen auf. IT Leasing lässt sich der Kategorie Investitionsgüterleasing zuordnen.

IT Leasing - Ablauf

Abbildung: Ablauf Leasing

  1. Sie suchen das Leasinggut, z.B. die IT Komponenten wie Hardware oder Software beim Hersteller aus.
  2. Der Hersteller sendet die Rechung dafür an die von Ihnen gewählte Leasinggesellschaft. 
  3. Die Leasinggesellschaft sendet den Leasingvertrag an Sie, das Unternehmen, welches die Hardware oder Software kaufen möchte. Sie unterschreiben den Vertrag.
  4. Die Bestellung geht an die Leasinggesellschaft. Bei Eintreten und nach Unterzeichnung des Leasingvertrags sendet der Hersteller die Rechnung zur Begleichung an die  Leasinggesellschaft.
  5. Der Hersteller liefert das Leasinggut an Sie.
  6. Sie nutzen das Leasinggut über die vereinbarte Laufzeit und zahlen die monatlichen Leasingraten an die Leasinggesellsschaft.

 

IT Leasing Vorteile

1. Vorteil - Liqudität: Sie können Investitionen tätige ohne das Betriebskapital durch die Investition zu belasten. So können Sie das operative Tagesgeschäft reibungsfrei weiterführen und Ihre Finanzplanung bleibt weiterhin einfach, indem eine feste monatliche Rate an das Leasingunternehmen bezahlt wird. 

2. Vorteil - immer auf dem neusten Stand der Technik: Nach Ablauf der Leasingdauer werden die Leasingobjekte an die Leasinggesellschaft retourniert (oder selbst übernommen zum allfälligen Restwert). Insbesondere beim Leasing von schnell alternder IT Hardware kann so nach der Leasingdauer sofort wieder die neuste Technik angeschafft werden. 

3. Vorteil - steuerliche Behandlung: Für geschäftsmässig genutzte  Leasinggüter sind die Leasingzahlungen beim Leasingnehmer voll abzugsfähig. Je nach Leasing Art (Operating Lease versus Financial Lease) und je nach Bilanzierung (mit Ihrem Treuhänder besprechen) ist die Behandlung jedoch unterschiedlich. --> Bilanzierung versus Ausweis im Anhang.

 

IT Leasing Anbieter

Die Anschaffung neuer IT Infrastruktur können Sie über ein

  • Bankenleasing,
  • ein Herstellerleasing oder ein
  • unabhängiges Leasing finanzieren.

Für ein Bankenleasing fragen Sie am besten Ihre Hausbank an. Das Herstellerleasing wird von den Herstellern der Hardware angeboten, die Sie kaufen möchten.

Für Interessenten eines banken- und herstellerunabhängigen Leasings bietet swisspeers eine Lösung an. Sie haben die Möglichkeit Anschaffungen ab CHF 5'000 über das IT Leasing von swisspeers zu finanzieren. Erfahren Sie hier mehr über die Dienstleistung.

Firmenleasing

 

Weitere Leasing-Arten

 

Leasing Alternativen

Die Alternativen zum Leasing sind:

Alle Varianten haben ihre Vor- und Nachteile, je nach Situation in dem sich das Unternehmen befindet. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Wir unterstützen sie gerne bei der Entscheidungsfindung:

info@swisspeers.ch 052 511 50 80