Home / Glossar / Finanzierung für Unternehmen

Finanzierung für Unternehmen

Finanzierungsarten

Nachfolgefinanzierung

Unternehmensübertragungen, die nicht vollständig aus eigenen Mitteln erfolgen, lösen Finanzierungsbedarf aus.1Die Nachfolgefinanzierung kann dabei mit Eigenkapital, mittels Verkäuferdarlehen, Bankfinanzierung, Mezzanine-Kapital oder einer Mischung dieser Optionen erfolgen.

Für Schweizer KMU gibt es dank dem Kreditmarktplatz swisspeers eine Alternative zu den herkömmlichen Finanzierungsoptionen: den swisspeers Kredit.

Wachstumsfinanzierung

Finanzierung einer Wachstumsphase eines Unternehmens durch die Aufnahme von Eigen- oder Fremdkapital. Im Private Equity / Venture Capital wird es auch als Later-Stage-Finanzierung bezeichnet. Hier wird von einem Unternehmen Beteiligungskapital ausgegeben, damit es weiterhin wachsen kann. Um bei der Bank erfolgreich an Wachstumskapital heranzukommen, ist eine oft zu hohe Eigenkapitalquote erforderlich.

Eine Alternative bietet der Schweizer Kreditmarktplatz swisspeers. Klein- und Mittelunternehmen mit Sitz in der Schweiz können auf der Plattform mit Hilfe von Crowdlending an Fremdkapital gelangen und so ihre Wachstumsphase zu attraktiven Konditionen finanzieren.